Pferderassen

Paulista-Pferd

Diese brasilianische Pferderasse kommt wie der Mangalarga Marchador inzwischen auch nach Europa. Die Rasse der Paulista entstand vor 200 Jahren, als Lusitanos und andere portugiesische Pferde nach Brasilien gelangten.

In der flachen Gegend um São Paulo entwickelten sie eine Gangart mit diagonaler Fußfolge, die eine Mischbewegung zwischen Trab und Tölt darstellt; sie gehört zu den besonders angenehm zu sitzenden Spezialgangarten und hat sich im Erbgut der Pferde gefestigt. Paulista-Pferde sind sehr ausdauernd und widerstandsfähig. Ihre Größe beträgt um die 152 bis 155 cm. Es kommen alle Farben vor, vorwiegend aber Braune und Füchse.