Pferderassen

Neufundland Pony

Das Newfoundland oder auch Neufundland Pony ist perfekt ausgerüstet für den kalten Winter in Kanada. Es hat ein dickes Fell und kann lange Zeit ohne Futter auskommen. 

Das Neufundland Pony ist eine Mischung aus Dartmoor, New Forest, Galloway, Welsh und Highland Pony. Bis in die 80er Jahre gab es um die 9.000 Neufundland Ponys in Kanada. Durch die Motorisierung in der Landwirtschaft nahm diese Zahl rapide ab. 1997 waren es dann nur noch 144 Pferde. Heute ist das Pony vom Aussterben bedroht. Die "Newfoundland Pony Society" kümmert sich aber um den Erhalt der Rasse.

Heute werden Newfoundland Ponys als Touristenponys oder als Kinderreitponys genutzt. Die Rasse macht so auf sich aufmerksam und wird immer bekannter.

Das Neufundland Pony hat einen kleinen Kopf mit breiten Ganaschen und kurzen, behaarten Ohren. Der Hals ist muskulös, die Mähne dick und dunkel. Das Fundament des Neufundland Pony ist stabil die Hufe klein und steinhart. 

Stockmaß: 120 bis 148 cm
Farben: überwiegend Brauntöne
Charakter: ausgeglichen, intelligent
Herkunft: Kanada
Einsatz: Tragpony