Pferderassen

Korea-Pony

Das Korea-Pony stammt vom Mongolischen Pony ab. Später kamen chinesische Pferde der Regionen Yünnan und Szechwan über die Küstengebiete nach Korea. Sie haben sich mit den Mongolischen Ponys vermischt.

Das Korea-Pony lebt sowohl auf dem Festland als auch auf den zahlreichen Inseln, die vor Korea liegen und politisch eigentlich zu Japan gehören.

Die Ponys, die auf dem Festland leben, sind durch schlechte Zucht und Haltung oft verkümmert. Sie sind oft sehr klein und schmächtig.

Das Korea-Pony wird hauptsächlich als Reitpferd benutzt. Für die Menschen dieser Region ist es sehr wichtig. Korea-Ponys sind trotz ihrer Größe sehr kräftig und ausdauernd. Sie haben sich sehr gut an das feuchtheiße Klima Koreas angepasst.

Stockmaß: 110 bis 125 cm
Farben: alle
Charakter: ausdauernd, leistungsbereit
Herkunft: Korea
Einsatz: Reitpferd