Pferderassen

Kathiawari Pony

Das Kathiawari Pony ist ein Kleinpferd, das auf der indischen Insel Kathiawar lebt. Es ist dem Marwari sehr ähnlich. Beide sind wahrscheinlich eine Kreuzung aus einheimischen Rassen, wie dem Manipuri und dem Spiti, und Vollblutarabern. Durch diese Kreuzung hat das Kathiawari Pony einen etwas schwierigen Charakter. Es ist sehr temperamentvoll und hat einen starken, eigenen Willen.

Das Kathiawari Pony hat eine Veranlagung zum Pass und zum Tölt. Deshalb wird es gern als Reisepferd eingesetzt. Das Kathiawari eignet sich aber auch als Polizei- und Militärpferd, als Freizeit- und Polopferd.

Heute gibt es nicht mehr viele Kathiawari Ponys. Das liegt daran, dass nur noch wenige Privat- oder Militärgestüte das Pony züchten.

Das Kathiawari Pony ist ein sehr elegantes Kleinpferd. Es hat einen mittelgroßen Kopf mit geradem Profil und großen, an der Spitze nach innen gebogenen Ohren. Der Hals ist lang und elegant, die Rist ausgeprägt, der Rücken lang, die Kruppe schräg abfallend.

Stockmaß: 140 bis 148 cm
Farben: Braune, Füchse, Schimmel und Schecken
Charakter: sehr temperamentvoll, starker eigener Wille, ausdauernd, zäh
Herkunft: Indien
Einsatz: Reit- und Sportpferd