Pferderassen

Exmoor-Pony

Das Exmoor-Pony ist die älteste englische Ponyrasse und zählt zu den wenigen noch lebenden "richtigen Wildpferden" der Erde.

Sie stammen ursprünglich aus dem Exmoor im Süd-Westen Englands. In der hügeligen Moorlandschaft konnten sich die 120 bis 130 cm kleinen Ponys gut in den Einbuchtungen und Mulden verstecken.

Auch heute noch leben sie in den kargen Mooren. Dort gibt es nur wenig gutes, saftiges Futter. Doch die Exmoor Ponys haben einen Mahlzahn mehr, um das karge Futter gut fressen zu können. Dieser Mahlzahn tritt bei keiner weiteren Pferderasse auf.

Sie besitzen ein sehr dichtes Fell mit einem üppigen Schweif und sind außerdem kräftig genug, um auch einen Erwachsenen zu tragen. Das Klima und die Einsamkeit der Moore haben das Aussehen und das Verhalten dieser Rasse geprägt und nur deshalb konnten die intelligenten und gutmütigen Ponys bis heute bestehen. Es gibt nur noch drei Hauptherden der Exmoor-Ponys in den wilden, hochgelegenen Moorlandschaften und in Deutschland sind sie eine besondere Seltenheit.

Stockmaß: 120 bis 130 cm
Farben: Falben und Braune
Charakter: zäh, robust, eigenwillig und scheu
Herkunft: Exmoor in England
Einsatz: Kinderpony, Reit- und Nutzpferd