Pferderassen

Dartmoor Pony

Dartmoor Ponys sind eine sehr alte englische Rasse, fast 1000 Jahre ist sie alt. Sie lebten im Hochmoor Südwest-Englands und waren durch die Kälte und Feuchtigkeit sehr robust und genügsam. Sie wurden zum Transport von wichtigen Rohstoffen aus den Minen eingesetzt, dienten im Bergwerk als Zugpferd und den Farmern als Reittier.

Heute leben immer noch einige wilde Ponys im englischen Moor. Sie haben einen kleinen Kopf, wache kluge Augen und kleine Ohren. Die Beine sind schlank und ihr Schweif ist hoch angesetzt.

Dartmoor Ponys sind ideale Kinderponys. Sie sind sehr lieb, klein und mutig. Und sie sind die Lieblingsponys der englischen Kinder. Alle königlichen Kinder, wie auch Prinz William und Harry, lernen auf diesen freundlichen Ponys reiten.

Nicht nur in England, sondern auf der ganzen Welt sind Dartmoor Ponys vertreten. Auch in der kargen und moorigen Nordeifel Deutschlands leben sie in freier Wildbahn. Dort wachsen sie ohne menschliches Eingreifen auf.

Stockmaß: nicht über 125 cm
Farben: meist Rappen und Braune, selten Füchse und Schimmel, keine Schecken
Charakter: lieb, mutig, sensibel und kinderfreundlich
Herkunft: Südwest-England
Einsatz: Fahr- und Kinderreitpferd