Pferderassen

American Walking Pony  

Das American Walking Pony ist eine Kreuzung aus Welsh Pony und Tennessee Walking Horse.
 
 Joan Hudson Brown brauchte insgesamt 14 Jahre, bis es ihr gelang das American Walking Pony zu züchten. 1968 eröffnete sie das Stutbuch für die neue Rasse. Gleichzeitig legte sie fest, dass nur eine Kreuzung mit Tennessee Walker oder Welsh Ponys erlaubt ist.

Das American Walking Pony beherrscht neben den normalen Gangarten noch zwei Spezielle: den Merry Walk und den Pleasure Walk. Bei beiden Gangarten handelt es sich um schnelle Viertaktgänge. Der Pleasure Walk ist dabei ein langsamer Viertaktgang, der Merrywalk etwas schneller und von einem deutlichen Kopfnicken begleitet.

Die erste eingetragene Stute hieß Browntrees Flicker, der erste Hengst BT Golden Splendor. Das American Walking Pony kommt aus den USA und ist dort auch recht weit verbreitet, in Europa kommt es eher selten vor. Mit einem Stockmaß von um die 142 cm gehört es zu den größeren Ponyrassen.

Stockmaß: maximal 142 cm
Farbe/Färbung der Mähnen: Falbe, Fuchs, Isabell (Palimino), Rappe, Schimmel, Schwarzbrauner
Charakter: ruhig, willig
Herkunft: USA
Einsatz: Reit- und Fahrpferd