Pferde-ABC

Waschen

Das Fell und das Langhaar eines Pferdes, wenn es besonders verschmutzt oder verschwitzt ist, sollte man waschen.

Man kann Pferde an warmen Tagen auch mit dem Wasser aus dem Wasserschlauch Abkühlung verschaffen. Vor allem ist es gut, die Beine abzuspritzen. Nach dem Waschen wird die Feuchtigkeit zuerst mit dem Schweißmesseraus dem Fell gezogen. Danach kann man das Pferd trockenführen oder auf die Koppel entlassen.

Bei starkem Wind sollte man ein Pferd im Stall waschen und nach dem Abziehen mit dem Schweißmesser mit einem saugfähigen Tuch oder Stroh trockenreiben, damit es nicht zu sehr auskühlt.