Pferde-ABC

Versammlung

Zustand, in dem ein Pferd bei kürzestem Raumgriff die Hinterhand am stärksten belastet und damit die Vorderhand entlastet. Der Hals ist aufgerichtet, der Rücken schwingt, und die Tritte sind ausdrucksvoll, weil sich das Pferd in der Hinterhand gut senkt. Ein versammeltes Pferd steht bestens an den Hilfen.

Die Fähigkeit zur Versammlung gilt in der herkömmlichen Dressur als höchster Ausbildungsgrad und das Grundlage der Hohen Schule. Junge Pferde lassen sich noch kaum versammeln, und auch bei älteren Pferden sind versammelte Gangarten selbst bei guter Schulung nicht immer möglich etwa, wenn die Pferde Schwächen im Körperbau haben.