Pferde-ABC

Trächtigkeit

Die Zeit von der Zeugung bis zur Geburt eines Fohlens bezeichnet man als Trächtigkeit. Man sagt dann, die Stute trägt, ist trächtig oder tragend. Die Tragzeit dauert bei Pferden im Allgemeinen zwischen 320 und 355 Tage, im Durchschnitt sind es etwa 333 Tage.

Tragende Stuten verhalten sich oft recht abweisend, vor allem gegenüber güst gebliebenen Stuten, auf Hauspferdweiden auch gegenüber Wallachen. Der Hengst, der die Stute gedeckt hat, hat bei ihr jetzt ebenfalls nichts mehr zu melden. Das ganze Wesen der Stute ist wie ihr Körper auf das Fohlen abgestimmt.