Pferde-ABC

Beknabbern

Die meisten Fohlen beknabbern alle möglichen Dinge in ihrer Umgebung und lernen auf diese Weise deren  Beschaffenheit kennen.

Manchmal versucht auch ein erwachsenes Pferd, etwas (vermeintlich) Schmackhaftes von einem größeren Stück abzulösen. Dazu setzt es die Schneidzähne auf den Gegenstand auf und rupft die obere Schicht ähnlich wie beim Grasen ab. Häufig werden z. B. Dinge aus Holz wie Boxentüren oder Koppelstangen angeknabbert. Pferde ergänzen damit vermutlich ihr zugeteiltes Futter.

Auch große Äpfel oder ähnliche Dinge werden gemächlich klein geknabbert. Manchmal handelt es sich allerdings wohl um einen Ausdruck der Langeweile oder Einsamkeit, etwa wenn das Metallgitter einer Box beknabbert wird.