site4kids

Top Thema - Musik

Report

Singen lernen

Singen macht Spaß und fast jeder kann es lernen. Es muss ja nicht gleich eine eigene CD sein.
Lies nach, wie du im Singen besser werden kannst und was es dabei zu beachten gibt.

 

Singen will geübt sein

 

Die wenigstens Menschen kommen mit einer perfekten Stimme zur Welt und treffen sofort jeden Ton. Wie bei fast allen Hobbies gehört Übung dazu. Zum Beispiel kann man schon durch viel Musik hören und mitsingen seinen Gesang verbessern. Aber auch im Chor oder im Gesangsunterricht lernt man, seine Stimme richtig einzusetzen.

 

 

 

Gesangsunterricht

Beim Gesangsunterricht wird Stimmbildung als Einzel- oder Gruppenunterricht angeboten. Oft geben junge Gesangslehrer oder Studenten schon zu fairen Preisen ihr Wissen weiter. Wichtig ist, dass man sich bei dem Lehrer oder der Lehrerin wohlfühlt.
Hat man schon ein bisschen Übung, kann auch ein Freizeitchor genau das Richtige sein. Hier singen die meisten zum Spaß und haben auch nicht allzu hohe Ansprüche. Gut ist es, wenn man seine Stimmlage kennt.


Verschiedene Stimmlagen

 
Singstimmen werden grob in die vier Stimmlagen Sopran, Alt, Tenor und Bass aufgeteilt. Der Sopran gilt als die höchste menschliche Stimmlage, die meistens von Frauen und Jungen gesungen wird. Die Stimmlage Alt ist die tiefere Stimme der Frauen und Jungen. Als Tenor wird die hohe Gesangs-Stimmlage eines Mannes bezeichnet. Der Bass ist die tiefe, männliche Gesangs-Stimmlage.

 


 

 

Karaoke und Co.

 

Neben dem Gesangsunterricht oder einem Chor gibt es aber auch noch andere Wege, um sich im Singen zu verbessern: Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer Karaokeparty? Mit den Freunden zusammen die angesagtesten Lieder zu singen kann richtig lustig sein und gleichzeitig kann man lernen, sein Gehör und die Stimme zu verbessern.

Werbung
Quiz

Musikwissen

Spiel

Musik-Mix

Test

Welcher Musiktyp bist du?

Test

Steckt das Zeug zum Star in dir?

Quiz

Teste dein Starwissen

Test

Was ist dein Talent?

Top Themen

Alle spannenden Themen