site4kids

Top Thema - Apps

Was sind Apps? Was kann ein Smartphone? Was ist ein Tablet? Lernen, lesen, spielen Warum Apps toll sind! Warum Apps toll sind! Warum Apps toll sind! Was nicht gefällt: löschen! Nicht vergessen!

Apps sind kleine Programme für Tablets und Smartphones. Der Begriff App kommt vom englischen Wort „Application“, was übersetzt Programm heißt.

Ein Smartphone ist eine Mischung aus Handy und Computer. Damit kannst du nicht nur telefonieren, sondern auch im Internet surfen. Weil Smartphones einen Touchscreen besitzen, kannst du direkt mit dem Finger auf den Bildschirm tippen und brauchst keine Maus oder Tastatur. 

Tablet-PCs, oder kurz Tablets, sind kleine, flache, tragbare Computer. Sie sehen aus wie eine Schreibtafel. Genau wie Smartphones haben auch Tablets einen Touchscreen und können sich mit dem Internet verbinden.

 

Egal ob Smartphone oder Tablet – Apps kannst du auf beiden Geräten herunterladen und benutzen. Allerdings musst du darauf achten, dass sie für dein spezielles Modell geeignet sind.

Inzwischen existiert eine unüberschaubare Menge an Apps. Speziell für Kinder gibt es neben Spielen auch Lern-Apps, die beim Lesen- oder Vokabelnlernen helfen, oder interaktive Bücher. Es gibt es sogar Apps, die extra für Kinder ab zwei Jahren entwickelt wurden! 

 

 

Viele Apps erleichtern uns das Leben. Und sie haben einige Vorteile:

1. Apps sind günstig.

Die meisten Programme kosten zwischen 80 Cent und 5 Euro, ganz viele sind aber auch kostenlos.

 

 

(Apple, das Apple Logo, iPad, iPhone und iPod touch sind Marken der Apple Inc., die in den USA und weiteren Ländern eingetragen sind. App Store ist eine Dienstleistungsmarke der Apple Inc.)

 

2. Apps sind immer und überall verfügbar.

Mit dem Smartphone oder dem Tablet tragen wir auch gleich einen ganzen Shop mit uns herum! Denn Apps werden nicht im Laden gekauft, sondern online und sind jederzeit verfügbar. Generell gilt: Bevor du dir eine App herunterlädst, schau dir ruhig mal die Bewertungen anderer Nutzer an – so kannst du ungefähr abschätzen, ob sich der Kauf für dich lohnt.

3. Apps sind einfach zu bedienen.

Mit einem Fingerdruck kannst du Apps bestellen, installieren und bedienen – kinderleicht im wahrsten Sinne des Wortes. Sogar ältere Menschen, die sonst mit Computern nichts am Hut haben, kommen mit Apps bestens zurecht.

Es gibt auch viele schlechte Apps. Bei dem großen Angebot fällt es manchmal schwer, den Überblick zu behalten. Zum Glück lassen sich Apps auch ganz einfach wieder löschen, wenn du doch mal eine erwischt hast, die du nicht gut findest. Wirf auch immer einen Blick in die Einstellungen einer App und frage deine Eltern, ob dort alles so eingestellt ist, wie es für deine Nutzung am besten ist.

Apps solltest du immer nur zusammen mit deinen Eltern aussuchen und herunterladen! Das erspart dir sicher so manche Enttäuschung und nervige Werbung. Außerdem solltest du deine Geräte mit PINs schützen und das Passwort nicht an andere weitergeben.

Bild 1 von 10

Was sind Apps?

Was kann ein Smartphone?

Was ist ein Tablet?

Lernen, lesen, spielen

Warum Apps toll sind!

Warum Apps toll sind!

Warum Apps toll sind!

Was nicht gefällt: löschen!

Nicht vergessen!

Preloader
Galerie wird geladen...
Werbung
Top Thema

Apps

Top Themen

Alle spannenden Themen

Umfrage

Spielen, lernen oder lesen - welche Apps benutzt du am häufigsten?

Spielen, lernen oder lesen - welche Apps benutzt du am häufigsten?
Quiz

Bist du eine Technik-Queen?

Test

Welches Gerät passt zu dir?

Quiz

Wie fit bist du am Computer?

Spiele

Alle Spiele im Überblick