site4kids

Reiten & Pferde - Reportagen

So putzt du richtig So putzt du richtig So putzt du richtig So putzt du richtig So putzt du richtig So putzt du richtig So putzt du richtig So putzt du richtig

Alles im Kasten

Jedes Pferd braucht seinen eigenen Putzkasten mit seinen eigenen Utensilien. Es gibt jede Menge Gegenstände zur Pferdepflege. Die Wichtigsten für den Putzkasten sind: Bürste, Striegel, Mähnenkamm, Kardätsche, Schwamm und Hufkratzer.

Die Vorbereitung

Steht dein Putzkasten bereit, und ist dein Pferd sicher angebunden? Dann kann's ja losgehen! Noch ein grundsätzlicher Tipp vorneweg: Lass Dir am Anfang oder bei Schwierigkeiten ruhig von erfahrenen Reitern helfen.

Bürsten

Du beginnst immer an der linken Halsseite und bürstest ordentlich den ganzen Körper ab. Achte darauf, dass du nicht gegen den Fellstrich bürstest - das haben Pferd nicht so gern.

Massage gefällig?

Du kannst schön gründlich bürsten, denn das ist für Pferde wie eine Massage. Wunderbar, so eine extra Streicheleinheit! Dein Pferd genießt es auch, wenn du dabei leise mit ihm sprichst.

Die Frisur sitzt

Und nun zur Frisur! Die Mähne kann ganz schön zerzaust sein. Kämm sie erstmal mit der Kardätsche durch, damit du nicht so viele Haare ausreißt. Danach nimmst du die angefeuchtete Waschbürste. So kriegst du die Mähne schön glatt.

Schwamm drüber

Auch Augen, Nüstern und After müssen gereinigt werden - und zwar mit einem nassen Schwamm. Die Augen kommen immer zuerst. Verwende für den Kopf stets einen anderen Schwamm als für den Rest. So können sich Bakterien und Keime nicht so schnell verteilen, und dein Pferd bleibt gesund.

Von Kopf bis Fuß

Pediküre? Selbstverständlich! Hufauskratzen ist besonders wichtig, damit sich dein Pferd nicht an eingetretenen Steinchen verletzt und wund läuft. Heb ein Bein nach dem anderen hoch, indem du langsam mit der Hand vom Oberschenkel über den Unterschenkel zum Huf streichst. Jetzt entfernst du mit einem Hufkratzer alles, was sich unter dem Huf angesammelt hat.

Alle zusammen

Gemeinschaftlich zu putzen, macht besonders Spaß. Das steht vor dem Beginn einer Gruppen-Reitstunde sowieso immer auf dem Programm. So kann einer von euch das Pferd festhalten, und es gegegebenenfalls beruhigen, während die anderen die Pflege übernehmen.

Bild 1 von 10

So putzt du richtig

So putzt du richtig

So putzt du richtig

So putzt du richtig

So putzt du richtig

So putzt du richtig

So putzt du richtig

So putzt du richtig

Preloader
Galerie wird geladen...
Werbung
Reportagen

Tolle Foto-Reportagen für dich

Reportage

Der Pferdekörper

Videos

Alle Videos im Überblick

Reportage

Richtig füttern

Reportage

Stallarbeit richtig gemacht

Reportage

Glänzend gepflegt

Reportage

Alles über Pferdenamen

Wendy Welt

Wendy Welt

Alles über deine Wendy!

Wendy Magazin

Dein aktuelles Wendy Magazin

Steckbriefe

Wendy und ihre Freunde