site4kids

Reiten & Pferde - Reportagen

Reportage: Rekorde mit Pferden Reportage: Rekorde mit Pferden Reportage: Rekorde mit Pferden Reportage: Rekorde mit Pferden Reportage: Rekorde mit Pferden Reportage: Rekorde mit Pferden Reportage: Rekorde mit Pferden Reportage: Rekorde mit Pferden Reportage: Rekorde mit Pferden Reportage: Rekorde mit Pferden Reportage: Rekorde mit Pferden Reportage: Rekorde mit Pferden

Das kleinste Pferd
Nein, kein Pony! Falabellas sind Miniaturpferde und die kleinste Pferderasse der Welt. Das allerkleinste Pferd ist das Zwerg-Minipferd Thumbelina. Die Kleine hat gerade mal ein Stockmaß von 44, 5 Zentimetern!

Foto: © www.slawik.com

Das größte Pferd
Shire Horses sind die größten und stärksten Pferde der Welt. Der allergrößte Shire Horse der Welt war der Wallach „Sampson“. Er lebte Mitte des 19. Jahrhunderts und hatte ein Stockmaß von 2,19 Meter!

Foto: © www.slawik.com

Das schnellste Pferd
Der Englische Vollbluthengst Seabiscuit lebte von 1933 bis 1947 und war das erfolgreichste Rennpferd seiner Zeit. Von 89 Rennen gewann er 33 und stellte den damaligen Preisgeldrekord von fast 438.000 US-Dollar auf. Für ganz Amerika wurde Seabiscuit zum Symbol der Hoffnung. Der Hengst lief mit einer Spitzengeschwindigkeit von 70 Kilometern pro Stunde.

Foto: © DreamWorks

Das stärkste Pferd
Shire Horses gehören zu den größten und schwersten Pferden der Welt. Die Kaltblüter wiegen mehr als eine Tonne! Wegen ihrer Größe und ihres Gewichts sind Shire Horses auch so unglaublich stark! Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden die Straßenbahnen in London sogar von Shire Horses gezogen! Heute ziehen die sanftmütigen Kraftpakete meist nur noch Kutschen. Die stärksten Shires sind aber ohne Zweifel Monti und Capitain. Die beiden schleppten 1994 ein Gespann, das fast 45.000 Kilogramm wog!

Foto: © www.slawik.com

Die meisten Pferde einer Rasse
Die ersten Quarter Horses wurden in den USA als Arbeitspferde gezüchtet. Damals dachte noch niemand daran, dass diese Kraftpakete einmal die beliebteste Pferderasse der Welt werden würden. Mit über vier Millionen eingetragenen Pferden in 77 Ländern ist das Quarter Horse inzwischen die zahlenmäßig größte Pferderasse der Welt. Außerdem sind sie bei Rennen die Schnellsten auf der Viertelmeile, der Quarter Mile (ungefähr 402 Meter). Daher haben die Quarter Horses auch ihren Namen.

Foto: © www.slawik.com

Der längste Schweif eines Pferdes
Der längste Schweif gehört der Paint Horse-Stute JJ Summer Breeze. Die Stute ist 13 Jahre alt und lebt auf der Hoof Print Farm in Augusta, Kansas. Gemessen wurde der Schweif der Stute zuletzt im August 2007. Da war er 3,81 Meter lang! Die Besitzer von JJ Summer Breeze berichten, anfangs sei der Schweif normal lang gewesen. Dann fing er an, stärker zu wachsen als bei anderen Pferden. Das ist im Alltag natürlich echt unpraktisch! Wenn die Stute auf der Weide ist, bleibt der Schweif immer geflochten und wird in eine Socke gesteckt. Alle zwei Monate wird der Schweif gewaschen – das dauert dann drei Stunden!

Foto: © www.slawik.com

Das schwerste Pferd
Neben Shire Horses und Clydesdales gehören die Brabanter zu den schwersten Pferderassen der Welt. Diese mächtigen Arbeitspferde aus Belgien wiegen bis zu 1.200 Kilogramm. Doch das geht noch schwerer! In den Dreißiger Jahren lebte in den USA der Barbanter Brooklyn Surpreme. Normalerweise sind ja seine Artgenossen auch nicht gerade leicht, aber der Hengst war ein echtes Schwergewicht! Er brachte stolze 1.450 Kilogramm auf die Waage und ist damit das schwerste Pferd aller Zeiten!

Foto: © www.slawik.com

Das älteste Pferd
Der Altersrekord bei Pferden liegt bei 62 Jahren! Aufgestellt hat diesen Rekord der Cleveland-Hengst „Old Billy“. Er lebte 1760 bis 1822. Noch bis 1819 arbeitete „Old Billy“ hart – er zog Lastkräne für eine englische Kanlaschifffahrtsgesellschaft. Das älteste Pferd auf dem europäischen Festland wurde 54 Jahre alt. Der Hengst gehörte einem französischen Bauern. Der rotbraune Wallach „Tango Duke“ ist das älteste Rennpferd der Welt. Er wurde 42 Jahre alt. Das ist echt beachtlich – immerhin werden Großpferde im Durchschnitt 25 bis 30 Jahre alt!

Foto: © www.slawik.com

Das am höchsten springende Pferd
Der Weltrekord im Hochsprung wurde von dem Vollblut-Hengst Huaso am 5. Februar 1949 aufgestellt. Der Hengst übersprang bei einem Turnier in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile eine Höhe von 2,47 Meter. Dieser Rekord ist bis heute ungebrochen! Huaso wurde 1933 geboren und hieß eigentlich Faithful. Er begann seine Karriere als Rennpferd, war jedoch nicht gerade erfolgreich. Schließlich kaufte der chilenische Offizier Gaspar Lueje den Hengst und wollte ihn als Dressurpferd ausbilden. Ein Unfall beendete Huasos Traum von der Dressur und seine Karriere als Springpferd begann …

Foto: © www.slawik.com

Das erfolgloseste Pferd
Haruurara, was auf Deutsch „sanfter Frühling“ bedeutet, ist das beliebteste Rennpferd Japans. Aber die Vollblut-Stute ist nicht etwa berühmt, weil sie so erfolgreich ist. Ganz im Gegenteil! Inzwischen hat sie über 100 Rennen in Folge verloren und ist damit der größte Pechvogel im Pferderennsport! Obwohl Haruurara immer verliert, ist die Stute eine echte Kämpferin und gibt stets ihr Bestes. Genau deshalb schlossen die Japaner sie in ihr Herz. Inzwischen ist Haruurara sogar ein echter Star: Es gibt T-Shirts mit ihrem Bild drauf und dem Spruch Never give up („Gib niemals auf“) und aus ihrem Schweifhaar werden sogar Glücksbringer gemacht. Die Rennen, an denen Haruurara teilnimmt, sind immer ausverkauft!

Foto: © www.slawik.com

Das coolste Pferd
Hessenstute Halla wurde eigentlich als Rennpferd ausgebildet. Weil sie aber über großes Springvermögen verfügte, wurde sie zum Hindernisrennpferd umtrainiert und sogar in die deutsche Olympiamannschaft aufgenommen. Trotz ihres Talents blieb Halla zunächst erfolglos. Bis der Springreiter Hans Günter Winkler die Stute übernahm … Mit ihrem neuen Reiter gewann Halla dreimal Olympisches Gold und insgesamt 125 Springen. Zur Heldin wurde Halla aber am 17. Juni 1956, als sie ihren schwer verletzten Reiter Hans Günter Winkler fehlerfrei über den Parcours bei den Olympischen Spielen in Stockholm trug. Damit gewannen die deutschen Reiter Gold in der Mannschaftswertung.

Foto: © www.slawik.com

Die größte Steckenpferd-Quadrille der Welt
Jedes Jahr findet in Hannover im Dezember die Messe „Pferd & Jagd“ statt. 2009 schaffte es die Pferdemesse sogar ins Guinnessbuch der Rekorde! Und zwar mit der größten Steckenpferd-Quadrille der Welt! Am Nikolaustag marschierten 583 kleine und große Steckenpferdreiter in die Show-Arena des Messegeländes in Hannover ein und knackten damit den bisherigen Rekord!

Foto: © www.heckmanngmbh.de

Bild 1 von 10

Reportage: Rekorde mit Pferden

Reportage: Rekorde mit Pferden

Reportage: Rekorde mit Pferden

Reportage: Rekorde mit Pferden

Reportage: Rekorde mit Pferden

Reportage: Rekorde mit Pferden

Reportage: Rekorde mit Pferden

Reportage: Rekorde mit Pferden

Reportage: Rekorde mit Pferden

Reportage: Rekorde mit Pferden

Reportage: Rekorde mit Pferden

Reportage: Rekorde mit Pferden

Preloader
Galerie wird geladen...
Werbung
Reportagen

Tolle Foto-Reportagen für dich

Reportage

Voltigieren

Videos

Alle Videos im Überblick

Reportage

Pferdedressur

Reportage

Die schönsten Show-Pferde

Reportage

Dartmoor -Ponys

Reportage

Fohlen-Spezial

Wendy Welt

Fotostorys

Die schönsten Geschichten

Wendy Magazin

Dein aktuelles Wendy Magazin

Steckbriefe

Wendy und ihre Freunde