site4kids

Reiten & Pferde - Reportagen

Reportage: Pferde des Waldes Reportage: Pferde des Waldes Reportage: Pferde des Waldes Reportage: Pferde des Waldes Reportage: Pferde des Waldes Reportage: Pferde des Waldes Reportage: Pferde des Waldes

Eine echte Legende
Der Tarpan hat eine traurige Geschichte. Er lebte als echtes Wildpferd in den Wäldern Ost- und Mitteleuropas. Die Menschen bejagten ihn als Fleischlieferant und erlegten Ende des 19. Jahrhunderts den letzten Tarpan. Doch mithilfe des polnischen Konik, der dem Tarpan eng verwandt ist, wurde das legendäre Wildpferd rückgezüchtet und lebt heute in Zoos und Tierparks.

Urpferde aus Schweden
Die schwedische Insel Gotland ist Heimat und Namensgeber der Gotland Ponys. Auf schwedisch heißt die Rasse auch Skogsruss, das heißt Waldpferd. Lange Zeit lebten die kleinen Pferde wild oder halbwild in den Wäldern Gotlands, und sogar heute lebt noch eine Gruppe wilder Gotland Ponys unter staatlichem Schutz im Wald Lojsta hed in der Mitte der Insel.

Die Wiege echter Stars
Richtige Berühmtheiten sind die edlen Lipizzaner, man kennt sie, wie sie Lektionen der Hohen Schule in Perfektion vorführen. Aber was haben sie mit Wald zu tun? Das Gestüt Lipica, wo die Rasse begründet und auch heute noch gezüchtet wird, liegt inmitten ausgedehnter Wälder, in die die Pferdeweiden hineinreichen.

Wildpferde unter uns
Die Dülmener Wildpferde sind eine kleine Herde, die vom Menschen weitgehend unbeeinflusst in einem 350 Hektar großen Gebiet aus Wiesen und Wald lebt. Und das nicht in der Mongolei oder Amerika, sondern mitten in Deutschland, im südlichen Münsterland.

Wald- und Wiesenpferde
Ungefähr 350 Pferde leben im Naturschutzgebiet Merfelder Bruch, das zur Hälfte aus Wald und zur anderen Hälfte aus Wiesen besteht. Hier finden die Dülmener Wildpferde alles, was sie brauchen. Die Wiesen bieten Nahrung, und die Waldstücke bieten Schutz vor Wind und Hitze

Die Ponys vom Neuen Wald
Sie tragen den Wald im Namen: die New Forest Ponys. Ganz im Süden Englands liegt der New Forest Nationalpark, wo eine Herde der robusten Ponys halbwild leben. Im Wald- und Heideland finden die Ponys gute Lebensbedingungen - ähnlich den Dülmenern. Das New Forest Pony ist darüberhinaus ein weit verbreitetes Sport- und Freizeitpferd auf der ganzen Welt.

Die Waldarbeiter
Bergwiesen, Wälder und fruchtbare Täler - davon gibt es im Schwarzwald jede Menge. Schwarzwälder Füchse, die von den Bauern auch einfach Wälder Pferd genannt werden, gedeihen hier prächtig und verdienen sogar ihren Hafer im Wald: Die kleinen Kaltblüter sind kräftige und geschickte Arbeitspferde in der Forstwirtschaft.

Bild 1 von 10

Reportage: Pferde des Waldes

Reportage: Pferde des Waldes

Reportage: Pferde des Waldes

Reportage: Pferde des Waldes

Reportage: Pferde des Waldes

Reportage: Pferde des Waldes

Reportage: Pferde des Waldes

Preloader
Galerie wird geladen...
Werbung
Reportagen

Tolle Foto-Reportagen für dich

Reportage

Alltag auf dem Reiterhof

Videos

Alle Videos im Überblick

Reportage

Die perfekte Weide

Reportage

Freiheit Pur!

Reportage

Erste Hilfe

Reportage

Die lustigsten Pferdewitze

Wendy Welt

Fotostorys

Die schönsten Geschichten

Wendy Magazin

Dein aktuelles Wendy Magazin

Steckbriefe

Wendy und ihre Freunde