site4kids

Reiten & Pferde - Reportagen

Reportage: Eine Stuntreiterin berichtet Reportage: Eine Stuntreiterin berichtet Reportage: Eine Stuntreiterin berichtet Reportage: Eine Stuntreiterin berichtet

Suzanne Struben liebt Pferde über alles. Und so erfüllte sie sich ihren großen Traum und wurde Stuntreiterin. Für den Film "Die drei Musketiere" hat Suzanne die Hauptdarstellerpferde trainiert und filmfit gemacht.

Für Wendy.de hat der Reitfan sich Zeit genommen und viele Fragen beantwortet.

Wendy: Vor "Die drei Musketiere" haben Sie schon bei anderen Filmen als Stunttrainerin gearbeitet. Welcher Film war eine besondere Herausforderung für Sie?

Suzanne Struben: Jeder Film hat neue spannende Herausforderungen.Manchmal sind die Aufgaben, die sich ganz einfach anhören, die Schwierigsten. Zum Beispiel, wenn ein Pferd - ohne das jemand bei ihm ist -  auf einer saftigen Wiese alleine ruhig stehen muss, es darf nicht fressen und alle anderen Pferde galoppieren an ihm vorbei.
Wichtig finde ich, das Pferd zu loben, sodass es Spaß an seiner Arbeit behält.

Welche Tipps hast du für jemanden, der das Stuntreiten erlernen will?
Natürlich ist die körperliche Fitness und Sportlichkeit gefragt, und eine gewisse reiterliche Vielseitigkeit. Manchmal muss man ein Springreiter doubeln, das nächste Mal vielleicht im Galopp ohne Sattel aufspringen. Voltigieren ist eine gutes Training, weil man da ein gutes Gleichgewichtstraining hat und das Runterfallen selbstverständlich wird.

Gibt es spezielle Kleidung für das Stuntreiten?
Spezielle Kleidung gibt es nicht, man muss den Sicherheitsstandard beachten: einen Helm tragen, für Stürze zusätzliche Protektoren, also Schutzpolster  - auch am Knie und den Ellenbogen.

Muss man bestimmte Fitnessübungen als Vorbereitung auf das Stuntreiten machen?
Fallübungen sind immer gut und halte dich fit mit tanzen, Akrobatik und  Geräteturnen. Das trainiert deine Koordination.

Gibt es besondere Tricks, wie man an unruhige Pferde beruhigt?
Selbst ruhig bleiben, eigene Atmung und Körpersprache kontrollieren. Vertraute, sichere Übungen abfragen, z.B. eine dem Pferd bekannte, liebste Zirkuslektion kann ihm Sicherheit geben. Man muss dem Pferd signalisieren, dass Du ihn in dieser Situation beschützt.

Welche Tipps hast du für den Umgang mit Pferden?
Beobachte aufmerksam die Pferde! Nimm dir Zeit dafür. Schau auf ihre Mimik, was sie mit Nüstern, Augen und Ohren alles ausdrücken können, wie sie miteinander umgehen und spielen. Versuche sie zu „lesen“, um sie besser zu verstehen und mit ihnen zu kommunizieren.

Im Kinofilm "Die drei Musketiere" hat Suzanne Struben die Pferde trainiert und auch ihre eigenen Pferde für die Darsteller ausgeliehen.

(c) Fotos Suzanne Struben

Bild 1 von 10

Reportage: Eine Stuntreiterin berichtet

Reportage: Eine Stuntreiterin berichtet

Reportage: Eine Stuntreiterin berichtet

Reportage: Eine Stuntreiterin berichtet

Preloader
Galerie wird geladen...
Werbung
Reportagen

Tolle Foto-Reportagen für dich

Reportage

Rekorde mit Pferden

Videos

Alle Videos im Überblick

Reportage

Ponys

Reportage

Show oder Qual?

Reportage

Pferdedressur

Reportage

Gangarten

Wendy Welt

Fotostorys

Die schönsten Geschichten

Wendy Magazin

Dein aktuelles Wendy Magazin

Steckbriefe

Wendy und ihre Freunde