site4kids

Reiten & Pferde - Reportagen

Reportage: Besuch bei den Friesen Reportage: Besuch bei den Friesen Reportage: Besuch bei den Friesen Reportage: Besuch bei den Friesen

Schwarze Friesen
Friesen müssen schwarz sein und dürfen keine Abzeichen haben. Nur dann werden sie ins Zuchtbuch eingetragen. Früher hatten sie auch braunes Fell. Die letzte eingetragene braune Friesenstute lebte 1928 und hieß Patricia.

Braune Friesen
Der „Trick“ dieser Friesen ist, dass sie im Sommer oft auf der Wiese in der Sonne stehen. Durch die UV-Strahlen werden die schwarzen Haare heller. Sie färben sich braun. Im Winter sind die Friesen dann wieder pechschwarz.

Rote Friesen
Neben den sommerlichen, braunen Friesen existieren die ganz seltenen Fuchsfriesen. Sie haben ein Fuchs-Gen in sich. Dadurch wird die Fellfarbe rötlich. Diese Friesen gelten leider als unschick.

Sommerfriesen
Aber warum sind im Sommer nicht alle Friesen braun? Dafür gibt es eine ganz einfache Erklärung: Die Pferde reagieren unterschiedlich auf die Sonnenstrahlen und einige werden heller als andere.

Fotos: slawik.com

Bild 1 von 10

Reportage: Besuch bei den Friesen

Reportage: Besuch bei den Friesen

Reportage: Besuch bei den Friesen

Reportage: Besuch bei den Friesen

Preloader
Galerie wird geladen...
Werbung
Reportagen

Tolle Foto-Reportagen für dich

Reportage

Freiheit Pur!

Videos

Alle Videos im Überblick

Reportage

Dartmoor -Ponys

Reportage

Die erste Reitstunde

Reportage

Wendy-Hitliste

Reportage

Schneespiele

Wendy Welt

Fotostorys

Die schönsten Geschichten

Wendy Magazin

Dein aktuelles Wendy Magazin

Steckbriefe

Wendy und ihre Freunde