site4kids

Reiten & Pferde - Alles, was du wissen musst!

Du wolltest schon immer alles über Pferde wissen? Dann bist du hier genau richtig. Wir erklären dir die wichtigsten Begriffe rund um das Thema 'Reiten und Pferde'. Du kannst gezielt nach Stichworten suchen wie in einem Lexikon oder auch einfach nach Herzenslust herumstöbern.

Vorderzeug

Ein Pferd, das die Hinterbeine in der Bewegung weit vorgesetzt und sie dadurch unter den Leib bringt, tritt unter.
Pferde entwickeln die Anschubkraft zum Laufen in den verschiedenen Gangarten vor allem aus der Hinterhand.

Je mehr Kraft ein Pferd in der Hinterhand entwickeln kann und je geschmeidiger es im Rücken ist, umso stärker kann es sich selbst von hinten anschieben und die Vorhand entlasten. Wichtig ist das besonders für Reitpferde, die zusätzlich zu ihrem eigenen Körpergewicht das Gewicht des Reiters tragen und sich dabei auch noch im Gleichgewicht halten müssen.

Bei gutem Untertreten tritt das Pferd mit den Hinterbeinen unter Umständen so weit nach vorn, dass die Spur der Hinterhufe sogar über die der Vorderhufe hinausreicht. Die Schubkraft der Hinterhand ist jedoch nicht bei allen Pferden gleich.
Dafür haben Kaltblüter mehr Kraft in der Vorderbrust, die sie beim Ziehen von Lasten einsetzen können. Bei Reitpferden kann man die Schubkraft durch Training verbessern, durch falsches Reiten jedoch verschlechtern.

Antworten auf alle Fragen rund um deine geliebten Pferde findest du im Buch von Edel Marzinek-Späth, Das große Pferdelexikon, erschienen im Egmont Schneider Verlag, ISBN 3-505-11455-3

Wendy Welt - Rund um deine Wendy!

Spiel & Spaß

Comics

Die beliebtesten Wendy Comics

Wendy Magazin

Dein aktuelles Wendy Magazin

Spiele

Alle Spiele im Überblick